Wir verwenden Cookies, damit Sie diese Website optimal nutzen können. Indem Sie unsere Website weiterhin ohne Änderungen der Einstellungen nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Heart-breaking news from Kurdistan-Iraq

 
Sadly, on 9th of October 2020, Mahabad Qaradaghi, poet, novelist, and women rights activist, passed away in Erbil.
Mahabad was born in 1966 in Kifri in the Kurdistan Region of Iraq. At the age of 14 she published her first collection of poems. In the same year she was arrested by the Iraqi Baath-regime and spent a year in prison. She later wrote about her experience in detention in the book “A Year in Hell”. She had a prominent role in the Kurdish resistance against Saddam Hussein’s Baath-regime and the Kurdish insurrection 1991 in her hometown Kifri.
In 1993, she emigrated to Sweden, where she studied, did research and published novels and poems, many of them dedicated to the fate and struggle of Kurdish women. In 2004 she returned to the Kurdistan region of Iraq, became an advisor in gender issues to the Prime Minister of the Kurdistan Regional Government and engaged in multiple initiatives against gender-based violence and for women rights and gender equality.
Many of us have had the privilege to know her personally, and we cannot believe, that we will not be able to hear her voice and enjoy her energy and creativity anymore.
Our thoughts are with her family, and we share the pain of losing her with friends and colleagues in Kurdistan-Iraq and throughout the world.
May her soul rest in peace.
Her poetry will live on as well as her struggle for gender equality.
HAUKARI Germany and Kurdistan-Iraq
 

Weiterlesen …

2020 von Admin

Bericht über das Jugend- und Kulturzentrum in Kifri

Ein Bericht des kurdischen Fernsehsenders KURDSAT über die Aktivitäten des Jugend- und Kulturzentrums in Kifri.
Das Zentrum wird von HAUKARI e.V. mit Spenden und Mitteln des BMZ unterstützt.

Weiterlesen …

2020 von Admin

Globaler Aufruf - Patente töten

Wir, die Unterzeichnenden, fordern von unseren Regierungen eine Politik, die Arzneimittel als globale öffentliche Güter behandelt und die Macht von Pharmaunternehmen im öffentlichen Interesse begrenzt; eine Politik, die an den Gesundheitsbedürfnissen der Menschen ausgerichtet ist.
HAUKARI e.V. gehört den ErstunterzeichnerInnen des von BUKO Pharma-Kampagne, medico international und weiteren internationalen Organisationen gestarteten Aufrufs.

Hier den Aufruf lesen, unterzeichnen und verbreiten.
 
 

Weiterlesen …

2020 von Admin

Ausschreibung für irakische Journalistinnen

Die TAZ Panterstiftung hat uns gebeten die Ausschreibung zu einem Online Workshop für irakische Journalistinnen zu verbreiten.
Bis zum 20. September können sich irakische Journalistinnen für das Online-Training "Her turn - Supporting Iraqi women in journalism" bewerben.

Hier die Ausschreibung in 3 Sprachen

 
 
 

Weiterlesen …

2020 von Admin

Remembering a Collective Trauma - über das Erinnerungsforum Anfal

Die Architekt*innen des Erinnerungsforums Anfal Christoph Zeller und Ingrid Moye haben einen Artikel zum Memorial auf einer Architekten-Plattform in Qatar veröffentlicht.
 

Weiterlesen …

2020 von Admin

Kontakt

Haukari e.V.

Falkstr. 34
60487 Frankfurt/M., Germany

Telefon: +49 (0) 6970760278
E-mail : info@haukari.de

Spenden

Zur Fortführung unserer Arbeit benötigen wir Ihre Spende.   Ihre Spenden sind steuerlich abzugsfähig. Haukari besitzt das Spendensiegel des DZI . Über die verschiedenen Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen klicken Sie hier.

Newsletter Eintragen

© Copyright 2019 Haukari e.V.. All Rights Reserved by Haukari e.V..